Neuer rahmenvertrag apotheke daz

340B-gedeckte Unternehmen können sich dafür entscheiden, 340 B-Medikamente über Vertragsapothekendienste an Patienten zu verteilen, eine Vereinbarung, bei der das 340B-gedeckte Unternehmen einen schriftlichen Vertrag mit einer Apotheke über die Erbringung von Apothekendienstleistungen unterzeichnet. Die Nutzung einer individuellen Vertragsapotheke oder mehrerer Vertragsapotheken ist freiwillig, und ein betroffenes Unternehmen sollte zunächst seinen Bedarf an Apothekendienstleistungen und den geeigneten Vertriebsmechanismus für diese Dienstleistungen ermitteln, wenn es entscheidet, ob eine Vertragsapotheke in Anspruch genommen werden soll oder nicht. Der schriftliche Vertrag sollte alle Apothekenstandorte und alle abgedeckten Unternehmensstandorte identifizieren, die 340B-Medikamente verwenden werden. HRSA empfiehlt, dass die schriftliche Vereinbarung alle wesentlichen Elemente der Richtlinien für Vertragsapotheken enthält (75 Fed. Reg. 10272 (5. März 2010)). PSNC hatte kostenlose Roadshow-Veranstaltungen in ganz England durchführte, um den Kontext des neuen fünfjährigen CPCF-Abkommens zu erklären und zu erklären, was es für Apotheken bedeutet. Diese sind zu Ende, aber Auftragnehmer können jetzt auf eine Aufzeichnung unserer Digital Roadshow zugreifen. Die Rahmenvereinbarung ermöglicht es NHS-Organisationen, den Beschaffungsprozess für die Auslagerung von ambulanten Apotheken-Dosierdiensten zu beschleunigen und zu rationalisieren und so eine frühzeitige Realisierung von Leistungen zu ermöglichen. Die Rahmenvereinbarung beginnt am 2.

Januar 2017 und hat eine Zeit von vier Jahren. Rahmenvereinbarung für die Erbringung ambulanter Apothekenleistungen. Folgende Dienstleistungen fallen in den Geltungsbereich der Rahmenvereinbarung: Das Department of Health and Social Care (DHSC), NHS England und NHS Improvement sowie das Pharmaceutical Services Negotiating Committee (PSNC) haben einen neuen Gemeinschaftlichen Apotheken-Vertragsrahmen vereinbart. Der DHSC hat auch eine Pressemitteilung herausgegeben. Das gemeinsame Dokument beschreibt eine Vision, wie die Gemeinschaftsapotheke die Umsetzung des NHS-Langzeitplans unterstützen wird. Die Vereinbarungen für den CPCF im Jahr 2020/21 wurden zwischen PSNC, NHSE&I DHSC im Einklang mit dem fünfjährigen CPCF-Vertrag vereinbart. Diese wurden in einem gemeinsamen Schreiben an die Auftragnehmer und in einem Verhandlungsfortschritts-Update von PSNC dargelegt. Weitere Informationen zum Zugang zur Rahmenvereinbarung finden Sie in dem auf dieser Seite verlinkten Briefing-Dokument. Es wurde eine Anlage mit Informationen über das Jahr 2 des Frameworks hinzugefügt.

PSNC E-Mail-Serie Hervorhebung der wichtigsten Aktionen für Auftragnehmer: CPCF Checklist E-Mails Archiv Gedeckte Entitäten, die entscheiden, Vertrag Apotheke Vereinbarungen zu nutzen sind erforderlich, um jede Vertragsapotheke zu registrieren. Gedeckte Unternehmen müssen Vertragsapotheken-Vereinbarungen während einer offenen Registrierungsfrist nach Abschluss eines schriftlichen Vertrags online registrieren. Community-Apothekenpräsentation – ein PowerPoint über Gemeinschaftsapotheke, die Veränderungen am CPCF widerspiegelt.

Non classé